Gesunder Schlaf

Gesunder Schlaf

Gesunder Schlaf für mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Haben Sie schon mal über folgenden Spruch nachgedacht?

Wer sich nachts zu lange mit den Problemen von gestern und morgen beschäftigt, ist am nächsten Tag zu müde, sie zu lösen.

(Verfasser mir nicht bekannt)

Schlaf Dich gesund

Schlaf macht schön. Schlaf macht schlank. Schlaf mal eine Nacht drüber. 

Es gibt viele Sprüche und Mythen zum Thema „Schlaf“.

Die Wissenschaft hat über die Bedeutung und den Sinn des Schlafs für unsere körperliche und seelische Gesundheit viele interessante Kenntnisse zutage gefördert.

Diese Erkenntnisse zeigen aber auch ganz deutlich, dass gesunder Schlaf mindestens genau so wichtig ist, wie zum Beispiel Sport zu treiben oder eine gesunde ausgewogene Ernährung.

Rauchfrei

BEWEGUNG UND GESUNDE ERNÄHRUNG

Gesunder Schlaf hat immense Auswirkungen auf unser gesamtes körperliches Wohlbefinden, angefangen bei Gefühlen, bis hin zum Herz-Kreislauf-System.

Es ist also absolut richtig, wenn Sie sich um einen gesunden Schlaf kümmern wollen.

Und genau hier fängt für viele Menschen das Problem an:

Wann kümmert man sich um seinen Schlaf? Genau!  Nachts, wenn man nicht schlafen kann. 

Man wühlt sich von einer Seite zur Anderen, das Gedankenkarussell läuft auf Hochtouren.

Nächtliches Gedankenkarussell

Nächtliches Gedankenkarussell, die Uhr tickt

Je mehr man sich gegen diese Schlaflosigkeit in der Nacht wehrt, desto mehr Cortisol (Stresshormon) schüttet der Körper aus.  Und genau dieses Hormon erschwert das erholsame Einschlafen  noch zusätzlich.

Denn zu viele Stress-Hormone erschweren es unserem Körper zusätzlich, in den erholsamen Tiefschlaf zu gleiten.

Und genau diese Phase des Schlafes ist für unser Wohlbefinden so wichtig. Denn genau in diesem  Tiefschlaf  (es gibt 3 Schlafphasen) tritt für unser Gehirn und unseren Körper die gewünschte Erholungsphase ein. Während dieser Phase beginnen nämlich sämtliche Reparaturarbeiten auf körperlicher Zell-Ebene und im Gehirn.

Wissen Sie wann ein gesunder Schlaf beginnt?   Die Antwort mag Sie überraschen. Gesunder Schlaf beginnt kurz nach dem Aufwachen am Morgen.

Ihr gesamter Tagesablauf ist also für einen erholsamen Schlaf verantwortlich.

Hypnose, der Schlüssel zur Veränderung

Hypnose, der Schlüssel für einen gesunden Schlaf

Hypnose kann Ihnen helfen besser einzuschlafen. Lernen Sie einfache Techniken zur Selbsthypnose kennen.  Lernen Sie sich bewusst zu entspannen und gleiten Sie mit diesem Zustand einfach und sicher in den entspannten Zustand des Tiefschlafes.

Mit der Technik der Selbsthypnose, wird es Ihnen gelingen Stress zu reduzieren, das Gedankenkarussell zu stoppen und mit einem positivem Gefühl den Tag zu beenden.

Hypnose kann Ihnen helfen besser Durchzuschlafen. Überlisten sie das Überbleibsel aus der Evolution. Was damit gemeint ist? Die Wissenschaft vermutet, dass wir Menschen das nächtliche Erwachen vor vielen, vielen, vielen Jahren dazu genutzt haben, um uns zu überzeugen, dass die Umgebung noch sicher und vor allem war. Werden Sie sich bewusst, das wir Menschen absolute Profis im Wiedereinschlafen sind. Denn jeder Mensch wacht während der Nacht bis zu 30 Mal auf. In der Regel schlafen wir Menschen aber sofort wieder ein und noch besser: Wir erinnern und kaum daran!

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, was Sie für einen gesunden Schlaf tun können, dann nutzen Sie die kostenlose erste telefonische Beratung. Wir versuchen gemeinsam einen Weg aus der Schlaflosigkeit zu finden.

Und bis dahin, bitte bleiben Sie gesund!

Gesundheitsinformationen -Schlafstörungen

(https://www.gesundheitsinformation.de/schlafstoerungen.2179.de.html)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.