TERMINE UNTER: 0174 / 4028361

Rezepte für eine gesunde Ernährung

Meine ganz persönlichen Rezepte für eine gesunde Ernährung

Hypnose-Clausen-Blog-Fotos-Beispiel2

Im Sommer 2020 wurde bei mir die Diagnose „ausgeprägte Fettleber“ festgestellt. Nach meinem Verkehrsunfall wurde im Krankenhaus ein Notfall-CT durchgeführt und meine Fettleber war ein reiner Zufallsbefund.

Ich hatte wirklich Glück im Unglück. Ich glaube gesundheitlich wäre es nicht mehr lange gut gegangen. Ich habe eine sogenannte erblich bedingte Fettleber.

Ich liebe Obst und Eis aus gefrorenen Früchten. Ich glaube, DAS war mein Verhängnis.

Es ist wie es ist! Ich habe meine Ernährung komplett umgestellt. Und ich muss sagen, ich fühle mich so gut wie noch nie. Ich habe so viel Energie, dass ich nicht mal mehr eine Mittagstunde benötige (52 Jahre täglich gemacht!).

Ich freue mich sehr über meine gesundheitliche Veränderung.

Diesen Blog schreibe ich für meine Klienten. Ich arbeite als Ernährungsberaterin und kombiniere dieses ganz wunderbar mit Hypnose.

Ich werde oft gefragt, wie denn gesunde Ernährung überhaupt geht. Überall kann man Ernährungstipps und Empfehlungen lesen. Viele Menschen haben inzwischen den Überblick verloren.

Ich bin kein Freund von Diäten, aber ein großer Fan von gesunder Ernährung. Wer sich an die Regeln einer gesunden Ernährung hält, benötigt später keine Diät um von seinen überflüssigen Kilos herunter zu kommen.

Ich habe einen Spruch, der mich täglich aufs Neue motiviert. Vielleicht hilft dieser Spruch auch Ihnen das Ruder herumzureißen.

Rauchstopp

Wir alle haben nur dieses Eine Leben

und keinen zweiten Versuch. 

                                                                                 (UTA)

Ich schreibe diese Rezepte ohne ganz genaue Mengenangaben. Als Mutter von 3 erwachsenen Kindern koche ich so, wie es gerade passt. Und wenn ich eine Rezeptzutat nicht da habe, dann improvisiere ich. Hauptsache es schmeckt meiner Familie.

Ich kann auch nicht genau sagen für wie viele Personen eine Portion reicht. Wenn etwas übrig bleibt, dann verwerte ich es am nächsten Tag.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit meinen Küchen-Highlights.

Zutaten:

200 g rote Linsen

1—2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

1-2 Wurzeln

1 kleine Stange Lauch

½ l Gemüsebrühe

2 EL Tomatenmark

Zubereitung:

Knoblauch und Zwiebel in ½ TL Kokosöl andünsten.

Wurzeln und Lauch klein schneiden und mit dünsten.

Linsen abspülen und dazu geben. Mit der Brühe angießen und mit Tomatenmark, Pfeffer, Salz, Chili, (wer mag etwas Thymian) und 1 TL Honig würzen.

Alles bei mäßiger Hitze 30-40 Minuten köcheln lassen. Immer mal wieder umrühren. Nach Geschmack auch länger köcheln lassen. Evtl. noch grobe Petersilie drüber streuen.

Schmeckt am nächsten Tag aufgewärmt noch besser!

Zutaten:

250 g Berglinsen

1-2 Zwiebeln, wer mag noch 1-2 Zehen Knoblauch

4 Wurzeln

½ Wurzelsellerie

500 g passierte Tomaten

1-2 Lorbeerblatt

1 l Gemüsebrühe

2 TL Paprikapulver

1 EL Majoran

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst die Linsen gut abspülen und ca. 30 Minuten in Wasser einweichen.

Wurzeln und Wurzelsellerie in klein würfeln.

Die Zwiebeln und evtl. den Knoblauch in etwas Kokosöl oder Olivenöl anbraten.  Wurzel und Sellerie dazugeben und ein bisschen mit anbraten.

Mit der Brühe und den passierten Tomaten aufgießen und dann die abgegossenen Linsen in die Suppe geben.

Alle Gewürze dazu und ca. 50 min.  bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Manchmal gebe ich noch eine große Hand voll gefrorene Bohnen oder Erbsen hinzu. Diese lasse ich nicht so lange mit kochen, gerade so, dass sie noch bissfest sind.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertig!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp
Share on google
Share on pinterest
Share on reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch.

Rufen Sie mich auch gerne direkt An:  04624 – 800 904  oder  0174 – 40 28 361

Uta Clausen Hypnose
Uta Clausen Ernährungsberaterin